Nur noch einmal schlafen, dann ist es soweit! Ab Samstag, den 1. November 2014, gibt es wieder unseren Andorfer Weihnachtsdoppelbock. Mit seinen 7,7 Vol.% und 18,5% Stammwürze ist er mir Vorsicht zu genießen! Am Besten bekommt der Weizendoppelbock mit einer anständigen Unterlage.

Dazu empfehlen wir zum Beispiel unser gschmackigs gmischts Bratl, mit Schweine- und Surbraten, zweierlei Knödl und Speckkrautsalat. Oder unser Bierbrauergulasch vom Schwein mit Semmelknödel und gemischten Salat.

Guten Appetit!

1 comment

  1. 20. November 2016 at 11:12
    Marco Schulz

    Ein Weihnachtsdoppelbock wie in einem Weihnachtstraum!

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *